Notice: Use of undefined constant m - assumed 'm' in /var/syscp/webs/drrumpf/tourDetail.php on line 8 Notice: Use of undefined constant d - assumed 'd' in /var/syscp/webs/drrumpf/tourDetail.php on line 9 Dr. Rumpf KulturGenussreisen
Home
Zielgebiete
Reisen
Fotogallerie
Reisebedingungen
Kunden-Feedback
Kontakt
 
Home Fotogalerie Sitemap Kontakt
Wohin
Wann
Änderung des Reisebeginns für die Kubareise
Die Termine für die Kuba-Reise DRT-K-3903 sind nun 30.11. bis 15.12.2009.
Dr. Martin Kehr
Wilfried König
Anna Gerstlacher
Dr. Dieter Rumpf

Dubai - Musandam - Oman - Seychellen / DRT-K-6901

02.10.-18.10.2009 / 17 Tage (Freitag-Sonntag)
Auf dieser Reise könnte das Märchen des Morgenlandes Wirklichkeit werden! Denn: Wir stellen Ihnen den Oman in seinen schönsten Facetten vor. Zuerst aber von Dubai auf die Halbinsel Musandam. Und am Ende in den Garten Eden. Seychellen, diese Inselgruppe im Indischen Ozean, erfüllt nahezu alle Ansprüche, die wir Europäer ans vermeintliche Paradies stellen!

Tausendundeine Nacht – auf dieser Reise könnte das Märchen des Morgenlandes Wirklichkeit werden! Denn: Wir stellen Ihnen den Oman, das einst geheimnisvolle Weihrauchland, in seinen schönsten Facetten vor. „Arabia felix“, das glückliche Arabien, schon in der Antike. Und noch heute sind die Staaten rund um den Golf vom Glück gesegnet: Erdöl und Erdgas, das sind die Zauberworte für eine rasante und in vielen Ansätzen fast märchenhafte Entwicklung, die mit dem Bild „From Camel to Cadillac“ recht anschaulich illustriert ist. Entwicklung im Zeitraffer, Wolkenkratzer und Wüstenzelt, Top-Luxus und archaische Lebensform der Beduinen in uralten Oasen und mittelalterlichen Forts. Dubai steht für das eine. Oman ist das lebendige andere.
Oman ist aber auch, das meinen viele, das Erleben einer spektakulären Landschaft. Dschebel Shems, 3000 Meter hoch thront der Gipfel über dem wild zerklüfteten Akhdargebirge; grandios die horizontlose Weite der Sandwüste Wahiba; Canyons und Terrassenfeldbau als Skulpturen der Landschaft; auf atemberaubender Straße, die aus dem steilen Fels gesprengt wurde, von Dubai auf die Halbinsel Musandam, omanische Exklave am Golf von Hormus - eine phantastische Fjordlandschaft, die Sie von Bord einer arabischen Luxus-Dhau genießen...
In Dubai aber Arabien von heute, supermodern, superluxuriös, Anspruch an das Mögliche ohne Grenzen. Nur ein Beispiel dafür ist das Hotel Burj Al Arab, das man buchstäblich ins Meer gebaut hat. Aber auch die prachtvollen Blumenrabatte entlang mehrspuriger City-Highways und Autostraßen durch die Wüste künden vom neuen Reichtum.
Dann aber reisen Sie weiter in den Garten Eden. Buchstäblich. Ins Paradies. So, zumindest, hat es einst ein britischer General behauptet, dem man heute aber nicht mehr ganz so ernst nimmt. Weit gefehlt aber hat der gute Mann nicht. Seychellen, diese Inselgruppe knapp unterm Äquator im Indischen Ozean, erfüllt nahezu alle Anforderungen, die wir Europäer ans vermeintliche Paradies stellen: Die bergigen Granitinseln im weiten Blau des Meeres quellen über vor Vegetation, der strahlend-weiße Sandstrände zauberhafte Grenzen setzen. Etliche Baumarten und blühende Sträucher gibt es nur auf den Seychellen – neben all den vielen, die auch andernorts in den Tropen gedeihen. Dazwischen, wie große grau-braune Buckel, unzählige Riesenschildkröten. Hier im Paradies setzen wir den grandiosen Schlussakkord einer sehr vielfältigen Reise, die Sie begeistern wird.

Tag 01 Frankfurt-Dubai
Tag 02 Dubai
Tag 03 Dubai-Musandam/Khasab
Tag 04 Khasab-Dibá al Hisn
Tag 05 Dibá-Al Badiyah-Fujayrah-Sohar-Muscat
Tag 06 Muscat
Tag 07 Muscat-Sur
Tag 08 Sur-Wahiba-Al Mansfah-Birkit Al Mawz-Nizwa
Tag 09 Nizwa-Exkursion Bahla-Jabrin
Tag 10 Exkursion Al Hamra-Wadi Ghul-Jebel Shams
Tag 11 Nizwa-Muscat-Dubai/Mahé
Tag 12 Dubai-Mahé-Praslin
Tag 13 Praslin: Exkursion Vallée de Mai-Anse Lazio
Tag 14 Exkursion Cousin-Curieuse-St.Pierre
Tag 15 Exkursion La Digue
Tag 16 Prasllin
Tag 17 Praslin-Mahé-Dubai-Frankfurt

   
 
Teilnehmerzahl: Zumindest 12, höchstens 18
Reisepreis ab/bis Frankfurt € 4.899
Einzelzimmer € 1.340
Innerdeutsche Anschlussflüge zu aktuellen Tarifen
Rail&Fly ab allen deutschen Bahnhöfen (2.Klasse) € 62
Business-Zuschlag auf Anfrage
Reiseverlängerung: Möglich. Bitte fragen Sie uns.
* Tarifentgelt für die vermittelten Linienflüge (Economy)
* alle Transfers, Rundfahrten, Ausflüge laut Programm im Bus der örtlich
besten Kategorie und in Spezialfahrzeugen; mit dem Boot
* Übernachtungen in den genannten Hotels (Änderungen vorbehalten)
* Halbpension mit diversen Spezialitäten-Essen
* Eintrittsgelder
* alle Gruppentrinkgelder (außer Fahrer und Guides; siehe unten)
* örtliche Sicherheitsgebühren
* Flughafensteuern
* Reiserücktrittskostenversicherung
* Insolvenzversicherung
* Info-Material
* örtliche Guides und profunde Dr.Rumpf-Reiseleitung, vorgesehene Reiseleitung: Anna Gerstlacher


Visakosten; Trinkgelder für Guides und Fahrer

In Dubai übernachten Sie zweimal im luxuriösen Sheraton.
Golden Tulip heißt Ihre Firstclass-Unterkunft (4 Sterne) im weltabgeschiede-nen Khasab/Musandam (1 Übernachtung).
Gleichen Name und gleiche Klasse hat Ihre Unterkunft in Dibá (1 Übernach-tung).
Fünf Sterne hat das Sheraton in der Hauptstadt Muscat (2 Übernachtungen).
Das Plaza Hotel in Sur hat 2 Sterne weniger, genügt jedoch ebenfalls zumin-dest gemäßigten Hotel-Ansprüchen (1 Übernachtung).
Sicherlich gefallen werden Ihnen die insgesamt 3 Übernachtungen im 4-Ster-ne-Haus Falaj Daris von Nizwa, nur wenige Kilometer vom historischen Zen-trum entfernt.
Lemuria Resort ist die erste Adresse auf der Seychellen-Insel Praslin und gehört zu den führenden Hotels des Indischen Ozeans. Das idyllische 5-Ster-ne-Hotel befindet sich in direkter Strandlage und verfügt über alle Annehm-lichkeiten einer luxuriösen Hotelunterkunft. Wir haben hier 5 Übernachtungen vorgesehen!
Hinweis: Alternativ steht das ebenfalls excellente Strandresort L´Archipel zur Wahl, falls wir uns preislich gegenüber dem sehr teuren Lemuria Resort nicht durchsetzen sollten.


* Die Welt am Golf hat 100 Jahre im Zeitraffer geschafft und sich zu einem
Luxus aufgeschwungen, der selbst verwöhnte Europäer in Erstaunen
versetzt. Öl machte es möglich.
* Die geländegängigen Fahrzeuge vom Typ Toyota Landcruiser werden während der Oman-Rundreise von uns nur mit 3 Passagieren besetzt - jedem einen Fensterplatz. Und der Luxusbus verfügt über 40 Sitzplätze.
* Ein ausgefeiltes Oman-Programm, das auch die Oman-Exklave Musandam an der Meeresstraße von Hormus einschließt.
* Aber auch Dubai lassen wir nicht links liegen.
* Auf den Seychellen haben wir für 5(!) Übernachtungen am Stück ein idyllisches Strandhotel für Sie ausgewählt.
* Dort findet auch unser Abschiedsabend statt, bei Sega, der Musik und dem Tanz der Kreolen der Seychellen.
* Strand-Barbecue und kreolischer Idyll-Lunch bringen uns die Inseln im Indischen Ozean richtig nahe.
* Direktflüge mit Emirates. In einem einzigen Reisetag von Praslin/Seychellen nach Frankfurt!
* Sehr guter Standard der Hotels.


02.10.2009 mit Anna Gerstlacher