Notice: Use of undefined constant m - assumed 'm' in /var/syscp/webs/drrumpf/tourDetail.php on line 8 Notice: Use of undefined constant d - assumed 'd' in /var/syscp/webs/drrumpf/tourDetail.php on line 9 Dr. Rumpf KulturGenussreisen
Home
Zielgebiete
Reisen
Fotogallerie
Reisebedingungen
Kunden-Feedback
Kontakt
 
Home Fotogalerie Sitemap Kontakt
Wohin
Wann
Änderung des Reisebeginns für die Kubareise
Die Termine für die Kuba-Reise DRT-K-3903 sind nun 30.11. bis 15.12.2009.
Dr. Martin Kehr
Wilfried König
Anna Gerstlacher
Dr. Dieter Rumpf

Kuba-Nuevo Mundo / DRT-K-3903

30.11.-15.12.2009 / 16 Tage (Montag bis Dienstag)
Kuba, Lebensfreude pur. Weithin unverfälscht. Auf Schritt und Tritt Spuren großer kolonial-spanischer Vergangenheit. Als erster war Kolumbus gekommen, 500 Jahre später entdeckte Hemingway die Schönheit Kubas. Eine Reise, bei der das prunkvolle Gestern in reizvollem Kontrast mit dem Heute steht. Eine Reise zum einstigen „Juwel der spanischen Krone“, eine Reise für alle Sinne!

Zwei Wochen durch eine der faszinierendsten Ecken der Karibik: Kuba, Lebensfreude pur. Und weithin unverfälscht. Mit all den Spuren großer kolonial-spanischer Vergangenheit auf Schritt und Tritt. Geadelt durch den Weltkulturerbe-Siegel der UNESCO. Havanna, Santiago, Trinidad – das war für Spaniens Könige vor 500 Jahren das Versprechen für nuevo mundo, die viel gepriesene Neue Welt: Gold, Silber, Reichtümer… Entsprechend pompös und prächtig bauten sie und ihre Gouverneure. In Gold und Silber. Kathedralen, Kirchen und Adelspaläste. In Kubas Häfen sammelten sich die mit Schätzen schwer beladenen Galeonen für die gefahrvolle Rückfahrt nach Iberien. Als erster kam Kolumbus, 500 Jahre danach entdeckte Hemingway die große Schönheit der Insel. Bislang den Abschluss macht maximo lider, Fidel Castro, der große Revolutionär. Auch er hat Spuren hinterlassen.

Sie werden in kleiner Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern reisen und immer dort, wo es möglich ist, hohen Komfort genießen. Das trifft auf die Hotels zu (außer im Osten der Insel, wo es noch keine Top-Hotels gibt), vor allem aber auch auf die Restaurants, die wir zusammen mit unseren Partnern vor Ort mit viel Bedacht ausgewählt haben. So verbindet sich Kultur mit Genuss aufs Schönste. Ganz klar, dass sich dies im Reisepreis niederschlägt, wir wollen Ihnen aber ganz bewusst das „Juwel der Karibik“ von seiner schönsten Seite zeigen.

Sie werden mit uns eine sehr stimmungsvolle Reise durch Spaniens Neue Welt unternehmen, bei der wir das prunkvolle Gestern mit dem Heute richtig mischen. Wir machen uns auf die Spuren der spanischen Weltentdecker und der ihnen folgenden Konquistadoren, bummeln mancherorts durch ein Museum ohne Mauern, wir dinieren in den Herrenhäusern der einstigen Zuckerbarone, lassen uns begeistern vom Temperament der Tänzerinnen und folgen der berühmten „Tabakroute“. Und: Im Fischerort Cojimar, Kulisse des berühmten Romans „Der alte Mann und das Meer“, probieren wir in Hemingways Lieblinsrestaurant „Las Terrazas“ den erfrischenden Mojito. Aber auch das: Wir stehen fragend vor Errungenschaften der sozialistischen Revolution, die ein Rechtsanwalt namens Castro mit einer Handvoll Getreuen einst vom Zaun gebrochen hat.

Kuba – Goldene Kirchen und Adelspaläste, diesem Reisetitel wird das Programm gerecht. Das macht sich, neben anderem, bei vielen schönen Details bemerkbar, die die Tagesabläufe bereichern.

Tag 01 Frankfurt-Havanna
Tag 02 Havanna
Tag 03 Havanna
Tag 04 Havanna-Viñales-Las Terrazas
Tag 05 Las Terrazas-Schweinebucht-Cienfuegos
Tag 06 Cienfuegos-Santa Clara-Mirador del Caribe-Trinidad
Tag 07 Trinidad
Tag 08 Trinidad-Camaguey-Santa Lucia
Tag 09 Santa Lucia
Tag 10 Santa Lucia-Holguin-Birán-Cayo Saetia/Pinares Mayari
Tag 11 Cayo Saetia/Pinares Mayari-Baracoa
Tag 12 Baracoa-Guantánamo-Santiago
Tag 13 Santiago
Tag 14 Santiago-Havanna
Tag 15 Havanna-Frankfurt
Tag 16 Ankunft in Frankfurt

   
 
Teilnehmerzahl: Zumindest 12, höchstens 12
Reisepreis ab/bis Frankfurt pro Person € 3.963
Einzelzimmer € 670
Innerdeutsche Anschlussflüge nach aktuellen Tarifen
Rail&Fly ab allen deutschen Bahnhöfen (2.Klasse) € 62
Business-Klasse: Zuschläge auf Anfrage
Reiseverlängerung: Möglich. Bitte fragen Sie uns!
* Tarifentgelt für die vermittelten Linienflüge (Economy)
* alle Transfers, Rundfahrten, Ausflüge laut Programm im Bus der örtlich besten Kategorie; abschnittsweise alte Stilvoll-Eisenbahnen; Kutschen
* Übernachtungen in den genannten Hotels (Änderungen sind möglich)
* Vollpension, darunter einige Gourmetessen
* Eintrittsgelder
* Gruppentrinkgelder
* örtliche Sicherheitsgebühren
* Flughafensteuern
* Reiserücktrittskosten-Versicherung
* Insolvenzversicherung
* Info-Material
* örtliche Guides sowie profunde Dr.Rumpf-Reiseleitung; vorgesehene Reiseleitung: Dr. Dieter Rumpf, Fachgebiet Ethnologie


Visagebühren; evtl. örtliche Foto- und Filmgebühren; Trinkgelder für Guides und Fahrer, Getränke.

In Havanna sind insgesamt 4 Übernachtungen im Kolonialhotel Parque Central mitten in der Altstadt vorgesehen. Das 5-Sterne-Haus verbindet koloniale Elegance mit modernem Service. Capitol, Theater Garcia Lorca und das Museum of Modern Art sowie viele Altstadtgassen in unmittelbarer Nachbarschaft oder Gehdistanz.
La Moka heißt Ihr in üppige Natur eingebettetes gutes Domizil in Las Terrazas für 1 Übernachtung.
In unmittelbarer Nähe des alten Hauptplatzes befindet sich das 4-Sterne-Haus La Union in Cienfuegos (1 Übernachtung).
Fast 5 Sterne gibt man dem Iberostar Trinidad nahe dem kolonialen Hauptplatz des Weltkulturerbes Trinidad (2 Übernachtungen). Das sehr geschmackvoll gestaltete Kolonialhotel besticht durch Charme und Qualität.
Am weißen karibischen Traumstrand erbaut wurde das Brisas Santa Lucia, ein gut der Umgebung angepasstes Urlaubshotel auf der All-Inclusive-Basis (2 x).
Stimmungsvoll ist auch das gute Hotel Cayo Setía, eine Bungalow-Anlage auf der gleichnamigen Insel, die durch ihre unberührte Natur besticht (1 Übernachtung).
Das sehr kleine – nur 10 Gästezimmer - La Habanera am Hauptplatz von Baracoa, dem Landungsplatz von Kolumbus, besticht durch koloniale Atmosphäre des 150 Jahre alten Hauptbaus, um den dann 2003 die vergleichsweise einfacheren Gästezimmer mit modernen Einrichtungen erbaut wurden (1 Übernachtung).
2 Übernachtungen dann im führenden Haus (4 Sterne) von Santiago, dem Hotel Melía Santiago, das nicht nur über einen großen Pool sondern, vor allem, auch über einen zauberhaften Panoramablick verfügt.
Hinweis: Alle Hoteleinstufungen (Sterne) wurden örtlich vorgenommen.


* Kleingruppe von maximal 12 Teilnehmern!
* Vollpension, oftmals in sehr stilvollem Ambiente.
* Hotelunterkünfte auf hohem Niveau, wo immer möglich. Wo es sie noch gibt, z.B. in Havanna, greifen wir auf namhafte alte Kolonialhotels mit 5-Sterne-Niveau zurück.
* Eine sehr schöne Route über eine Insel, die immerhin so groß ist wie der
einstmalige Osten Deutschlands.
* Auf den 500 Jahre alten Spuren der spanischen Weltentdecker werden Sie unterwegs sein, die hier das Tor aufstießen zur goldenen „Neuen Welt“. Aber auch den realistischeren Spuren Hemingways werden Sie folgen.
* Ohne Frage: Eine Reise für alle Sinne! Die Sie sich gönnen sollten.
* Direktflüge mit Condor ab und bis Frankfurt.


30.11.2009 mit Dr. Dieter Rumpf (Ethnologie)